Webinare

Mein Name ist Bastian Kling und ich arbeite bei Heise RegioConcept im Produktmanagement. Zu meinen Aufgaben zählt u.a. die Weiterbildung unserer Medienberaterinnen und Medienberater (auch gerne Verkäufer/in genannt) durch Webinare.

Was Webinare sind und wie diese funktionieren haben wir Ihnen bereits in unserem Blog-Beitrag „Webinare – Nicht nur eine Plattform fürs Online-Marketing“ erklärt. Aber wie setzen wir bei Heise RegioConcept Webinare ein?  Und führen Webinare auch zum gewünschten Erfolg? Dies will ich Ihnen in meinem Blog-Beitrag erzählen.

Die Erstellung des Webinarplans

Es dürfte ungefähr im März gewesen sein, als wir im Produktmanagement zusammen saßen und über das Thema „Webinare für unseren Außendienst“ gesprochen haben. Unser Ziel bei Heise RegioConcept ist es, dass wir unsere Medienberater/innen bestmöglich über die Vielzahl an Produkten schulen, um sie bestens informiert auf den Kundenbesuch vorzubereiten. Denn auch Sie als Kunde wünschen sich einen kompetenten Medienberater.

Um das zu gewährleisten, musste also ein Webinarplan mit möglichen Themen erstellt werden. Nach der Erstellung des Plans war relativ schnell klar, dass es ein sehr „sportliches“ Webinar-Jahr wird. Fast alle zwei Wochen sollte ein Online-Treffen stattfinden. Aus der Erfahrung vergangener Webinare fiel die Entscheidung für die Durchführung auf montags, 18.00 Uhr. Somit stand der Plan und das erste Webinar wartete bereits.

Webinarplan Heise RegioConcept

So sieht der Webinarplan bei Heise RegioConcept aus.

Die Vorbereitung

Bevor ein Webinar durchgeführt werden kann, bedarf es einer entsprechenden Vorbereitung. Ca. zwei Wochen vor dem Webinar erhalten die Kolleginnen und Kollegen eine E-Mail mit Informationen zu dem bevorstehenden Webinar. Diese E-Mail enthält eine Agenda sowie einen Link zur Anmeldung. Wir nutzen für die Durchführung unserer Webinare übrigens GoToWebinar.

Webinar bei Heise RegioConcept Anmeldung

Die Anmeldung für das Webinar erfolgt unkompliziert mit Name und E-Mail-Adresse.

Kurze Zeit später erhalten die Kolleginnen und Kollegen eine E-Mail mit weiteren Informationen wie den Zugangsdaten zum Webinar. Auch ein Link zum Eintragen in den E-Mail-Kalender ist enthalten. Somit werden alle Teilnehmer/innen kurze Zeit vor dem Webinar durch eine E-Mail sowie einem Kalenderhinweis an das Webinar erinnert.

Zur Vorbereitung zählt selbstverständlich auch die Erstellung der Präsentation über das jeweilige Thema und die Abstimmung mit den Kolleginnen und Kollegen, die in unserer Abteilung das Produkt betreuen, welches in dem Webinar präsentiert wird. Was müssen die Medienberater/innen über das Produkt wissen? Gibt es eine Erfolgsstory die wir zur Motivation erzählen können? Welche Vorteile haben unsere Kunden durch das entsprechende Produkt? All dies sind Fragen, die vorab zu klären sind.

Das Webinar

Vorbereitet? ✓
Präsentation fertig? ✓
Für aufkommende Fragen bereit? ✓
Stimme geölt? ✓

Somit kann das Webinar starten. Die Teilnehmer/innen wählen sich per Telefon sowie Computer in das Webinar ein. Damit sie das Webinar nicht nur hören, sondern auch sehen können, wird mein Bildschirm für alle sichtbar geteilt. Alle Teilnehmer/innen sind auf stumm geschaltet, damit das Webinar bzw. die Präsentation nicht durch Geräusche oder Zwischenfragen unterbrochen wird. Am Ende jedes Webinars gibt es eine Frage- und Antwortrunde.

In der Regel werden in jedem Webinar am Anfang aktuelle Verkaufszahlen präsentiert und anschließend auf das eigentliche Thema – nämlich das Produkt – eingegangen. Das Vorstellen positiver Referenzen hat sich bewährt, da es einen anschaulichen Einblick in die Arbeit gibt. Auch besonders erfolgreiche Verkaufsstorys finden oft einen Platz im Webinar. Nachdem die Präsentation beendet ist, haben alle Teilnehmer/innen die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Haben sie eine Frage (kann durch ein Handzeichen per System dargestellt werden), so werden sie auf laut gestellt und können für alle anderen die Frage hörbar stellen.

Die Dauer eines Webinars hängt meistens vom Thema selbst sowie der Frage- und Antwortrunde ab. In den meisten Fällen dauert ein Webinar ca. 30 – 45 Minuten.

Beispielfolie aus dem Webinar zum Thema "Heise RegioListing"

Beispielfolie aus dem Webinar zum Thema „Heise RegioListing“

Die Nachbearbeitung

1-2 Tage nach dem Webinar wird die Präsentation sowie die Aufzeichnung in die Runde geschickt. Somit haben alle, die das Webinar verpasst haben oder sich noch einmal informieren möchten, die Möglichkeit, das Webinar und die Präsentation im Nachgang anzuschauen.

Lohnen sich Webinare?

Ich kann hier definitiv JA sagen. Klar, der Aufwand zur Vorbereitung ist relativ hoch und die Zeit zwischen den einzelnen Webinaren eher knapp, aber Teilnehmerzahlen im höheren zweistelligen Bereich zeigen uns, dass wir mit den Webinaren alles richtig machen. Auch die Aufzeichnungen werden im Nachgang nochmal von einigen Kolleginnen und Kollegen angeschaut. Und wer das Ziel hat, seine Medienberater/innen bestmöglich auf seine Kunden vorzubereiten, der muss auch etwas dafür tun.

Für uns bieten die Webinare eine tolle Möglichkeit, mit geringen Mitteln alle Kolleginnen und Kollegen schnell und problemlos zu erreichen bzw. zu schulen.

Eine Erfolgsstory

Ende Juni fand ein Webinar zum Thema „Online-Shop“ statt. Nur ein paar Tage später meldete uns ein Verkaufsleiter einen Verkaufserfolg für das Produkt „Online-Shop“ mit den Worten „Schönes Beispiel, dass unsere Webinare unterstützen und motivieren.“ Das hat uns gezeigt, dass Webinare für den Verkauf wichtig sind und sie zusätzlich noch motivieren können.

Also: Auf zur Vorbereitung für das nächste Webinar!

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keinen Blog-Eintrag mehr!

Abonnieren Sie unseren Blog und halten Sie Ihr Online-Marketing-Wissen aktuell!
Newsletter abonnieren

Mehr zum Thema Online-Marketing

Erfahren Sie mehr zu Online-Marketing für Unternehmen.

Webinare
Was sind Webinare und wofür eignen sie sich? In unseren Artikel erfahren Sie, ob sich Webinare auch für Ihr Unternehmen lohnen.
Webinare
Erklärvideos Online-Marketing
Videos sind voll im Trend! Spannend sind dabei unter anderem Erklärvideos, mit denen Unternehmen ihre Expertise beweisen können.
Erklärvideos
Webinare – Wie wir bei Heise RegioConcept unsere Medienberater schulen und up to date halten
5 von 6 Bewertungen