neue-adwords-anzeigenerweiterungen

Ein Auto ist ein Auto. Trotzdem schauen die Menschen eher hin, wenn es auffällig lackiert ist und Breitreifen aufgezogen sind. Wer es nicht glaubt, braucht nur einmal eine Folge der MTV-Fernsehserie Pimp my Ride anzuschauen. Während man im Straßenverkehr allerdings schnell einen Ruf als Poser weghat, geht es bei Anzeigen gerade genau darum: die Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit zu erhöhen.

Bei Google AdWords funktioniert das allerdings auf seriösere, ernsthaftere Weise. Schrauber sind aber auch hier am Werk: Hinter den Kulissen wird permanent mit den Anzeigenformaten experimentiert. Ideen werden getestet und bei entsprechender Erfolgsaussicht sofort umgesetzt. Erst vor kurzer Zeit führte Google neue Features bei den AdWords ein. Zudem gibt es bereits eine Vielzahl an Erweiterungen, mit denen Werbetreibende ihre Anzeigen mit passgenauen Informationen anreichern können. Und es sieht so aus, als ob bald weitere hinzukommen.

Totgesagte leben länger: Google verhilft der SMS zu einem Comeback

Dass Google immer für Überraschungen gut ist, zeigen neueste Tests – mit dem SMS-Format. Dieses galt aufgrund von WhatsApp und Co. eigentlich längst als Auslaufmodell. Dem Statistikportal Statista zufolge ist der SMS-Versand in Deutschland 2015 das dritte Jahr in Folge stark eingebrochen. Und trotzdem gibt es offensichtlich noch mehr als genug potenzielle Kunden, die die Kurznachrichten nutzen. Immerhin 16,6 Milliarden SMS wurden hierzulande im vergangenen Jahr noch verschickt.

Das Prinzip des neuen Features ähnelt dem der Click-to-Call-Erweiterung, die es Betrachtern einer Anzeige ermöglicht, direkt beim Händler anzurufen. Die SMS-Variante ist mit einem Icon kenntlich gemacht, das eine Sprechblase mit Strichen darin zeigt. Klickt man darauf, kann der Nutzer eine SMS an den Werbenden schreiben. Gleichfalls soll es möglich sein, dass dieser eine voreingestellte Nachricht vorgibt, die der Kunde dann nur noch abzuschicken braucht. Noch ist die Erweiterung nicht offiziell eingeführt, und Google gibt sich zugeknöpft: Es gebe derzeit keine Details, die man mitteilen könnte.

Der Preis ist heiß – und die Leistung hoffentlich 100-prozentig

Offener geht man dort mit den neuen Price Extensions für Anzeigen auf mobilen Endgeräten um. Mit ihnen können zusätzliche Informationen zu einzelnen Leistungen und ihren Preisen dargestellt werden. Als Beispiel wählt Google einen Friseursalon, bei dem auf einen Blick die Preisspanne für Herren-, Damen- und Kinderschnitte angezeigt wird. Verschiedene Angebote können mittels seitlichem Wischen über den Bildschirm schnell überflogen werden. Mit einem Klick auf das entsprechende Angebot landet der Nutzer unmittelbar auf der entsprechenden Angebotsseite des Internet-Auftritts. Oder, noch besser: Kombiniert man die Preis- etwa mit der Click-to-Call-Erweiterung, kann der Betrachter direkt anrufen und gleich einen Termin vereinbaren. Nach Angaben von Google sind die Price Extensions derzeit nur in englischer Sprache verfügbar, doch sollen weitere schnell folgen.

Noch in der Testphase, wie die SMS-Funktion, ist zudem eine veränderte Darstellung der Verkäuferbewertungen, eine automatische AdWords-Anzeigenerweiterung. Hier könnten bald Prozentangaben die gewohnten ein bis fünf Sterne ersetzen. Ein Vorteil: Die Abstufungen werden sehr viel feiner. Ein Nachteil: der farbliche Akzent verschwindet, und damit vermutlich auch etwas Aufmerksamkeit.

Fazit: Finden Sie die optimale AdWords-Erweiterung für Ihr Online-Marketing!

Zugegeben: Den Überblick über alle möglichen Anzeigenerweiterungen zu behalten, ist nicht ganz einfach. Die gute Nachricht: Man braucht es auch nicht unbedingt. Stattdessen sollten Sie sich das Portfolio an AdWords-Erweiterungen einfach als Werkzeugkasten vorstellen, den Sie bei Bedarf öffnen und dann nach dem passenden Instrument für Ihre Werbestrategie suchen. Je mehr Auswahl Ihnen dabei zur Verfügung steht, desto besser.

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keinen Blog-Eintrag mehr!

Abonnieren Sie unseren Blog und halten Sie Ihr Online-Marketing-Wissen aktuell!
Newsletter abonnieren

Mehr zum Thema Google AdWords Anzeigen

Erfahren Sie mehr Grundlagen und Wissenswertes in diesen Beiträgen.

Neue AdWords-Features
Im Mai angekündigt, nun umgesetzt: Google hat neue AdWords-Features eingeführt, die vor allem die Mobilnutzung im Fokus haben.
Neue Google AdWords-Features
Google AdWords Anzeigenerweiterung
Anzeigenerweiterungen ergänzen AdWords-Anzeigen um Zusatzinformationen und bieten einen echten Mehrwert. Erfahren Sie, welches Format für Sie sinnvoll ist.
Google AdWords Anzeigenerweiterungen
Beitrag bewerten