Was ist ein Proxy-Server?

Ein Proxy bzw. ein Proxy-Server ist ein Server, der als Vermittler zwischen einem Client und dem Internet fungiert. Es handelt sich dabei um eine Art von Mittelsmann, der die IP-Adresse (Internet-Protokoll) des Clients verbirgt und stattdessen seine eigene IP-Adresse verwendet, wenn eine Verbindung zu einem anderen Server hergestellt wird. Dies kann ĂŒber den Browser oder durch die Verwendung einer spezifischen Proxy-IP-Adresse erfolgen.

Der Vorteil eines Proxys liegt darin, dass er den Datenverkehr zwischen Client und Webserver filtern und beeinflussen kann. So kann er beispielsweise bestimmte Webseiten sperren oder den Zugriff auf bestimmte Inhalte beschrĂ€nken. Auch kann er den Traffic beschleunigen, indem er die Webseiten zwischenspeichert (Cache) und bei wiederholtem Aufruf schneller an den Client ĂŒbermittelt. Die Speicherung der Daten im Cache durch den Proxy, der in der 5. Schicht des OSI-Modells angesiedelt ist, welcher den Datenverkehr in sieben Schichten strukturiert, von denen jede spezifische Aufgaben hat, erhöht die Leistung des Netzwerks.

Was ist ein Proxy-Server als Infografik von Heise RegioConcept dargestellt

Proxy-Server, Grafik: Heise RegioConcept

Wie funktioniert ein Proxy?

Wie erwĂ€hnt agiert ein Proxy-Server als Vermittler. Der Client, in der Regel ein Computer, Smartphone oder Tablet, möchte auf eine Webseite zugreifen, die auf dem Webserver gespeichert ist. Der Webserver ĂŒbermittelt auf Anfrage des Clients die Webseite an den Browser des Clients. Der Proxy-Server nimmt nun diese Anfrage entgegen und leitet sie an den Webserver weiter. Der Webserver sendet daraufhin die gewĂŒnschte Webseite an den Proxy-Server zurĂŒck, der sie wiederum an den Client ĂŒbermittelt. Auf diese Weise werden die direkte Verbindung zwischen Client und Webserver versteckt und der Client erhĂ€lt den Eindruck, die Webseite im Browser direkt aufgerufen zu haben.

Es gibt auch Reverse Proxies, die als Schutzschild fĂŒr einen Server fungieren und das Tor-Netzwerk, das fĂŒr anonymen Surfen verwendet werden kann.

 

Mehr ĂŒber Webanalyse lernen!

Nehmen Sie an unseren Webinaren teil oder sehen Sie sich eine Aufzeichnung an.

Warum braucht man einen Proxy? Vorteile

Ein Proxy wird aus unterschiedlichen GrĂŒnden eingesetzt. Ein hĂ€ufiger Grund ist die EinschrĂ€nkung des Zugriffs auf bestimmte Webseiten oder Inhalte im Internet. So kann man beispielsweise in Unternehmen oder Schulen einen Proxy einsetzen, um Zugriffe zu blockieren oder einzuschrĂ€nken.

Ein weiterer Grund fĂŒr die Verwendung von Proxy-Servern ist die Verbesserung der Sicherheit und AnonymitĂ€t im Internet. Der Proxy versteckt die IP-Adresse und schĂŒtzt somit vor Angriffen auf den eigenen Computer. Auch können Nutzer ĂŒber den Proxy-Server anonym surfen, um ihre Online-AktivitĂ€ten und persönlichen Daten vor neugierigen Blicken zu schĂŒtzen. Außerdem kann man das interne Netzwerk vor Angriffen von außen zu schĂŒtzen.

5 GrĂŒnde fĂŒr die Nutzung eines Proxy-Servers, Grafik: Heise RegioConcept

5 GrĂŒnde fĂŒr die Nutzung eines Proxy-Servers, Grafik: Heise RegioConcept

 

Wie kann ich einen passenden Proxy-Server finden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um einen geeigneten Proxy-Server zu finden. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von Suchmaschinen wie Google, um nach Proxy-Server-Diensten zu suchen. Es gibt auch spezielle Webseiten, die eine Liste von Proxy-Servern bereitstellen, die Nutzer kostenlos oder gegen Bezahlung nutzen können.

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von Virtual Private Network (VPN) Diensten, die ebenfalls eine Verbindung ĂŒber einen Proxy-Server herstellen, aber zusĂ€tzlich auch die Verbindung verschlĂŒsseln. Eine Liste von VPN-Diensten kann ebenfalls ĂŒber Suchmaschinen oder spezielle Webseiten gefunden werden.

Unter Windows 10 gibt es verschiedene Möglichkeiten, einen Proxy einzurichten, darunter die Verwendung von generischen Proxy-Servern oder einer Virtual Private Network (VPN). Ein VPN verbindet Ihren Computer ĂŒber eine verschlĂŒsselte Verbindung mit einem Proxyserver, um die Sicherheit und PrivatsphĂ€re eines Internetzugangs zu erhöhen. Es gibt auch die Möglichkeit, eine Firewall zu verwenden, um den Zugriff auf bestimmte Websites oder IP-Adressen zu blockieren oder zu beschrĂ€nken.

Welche Arten von Proxy-Servern gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Proxy-Servern, die sich in ihren Funktionen und Einsatzbereichen unterscheiden. Hier eine kurze Übersicht:

  • Anonyme Proxy: Anonyme Proxy-Server verstecken die eigene IP-Adresse und sorgen somit fĂŒr hohe AnonymitĂ€t im Internet. Sie werden hĂ€ufig genutzt, um die eigenen Online-AktivitĂ€ten zu schĂŒtzen oder um bestimmte Webseiten oder Inhalte zu entsperren.
  • Transparenter Proxy: Transparente Proxy-Server dagegen verstecken nicht die IP-Adresse des Clients, sondern leiten den Traffic durchleitet und speichern dabei Informationen im Cache-Speicher zwischen.
  • Forward Proxys: Forward Proxy-Server werden direkt von einem Client aufgerufen und nutzen das HTTP-Protokoll, um Verbindungen zu anderen Servern herzustellen.
  • Reverse Proxy: Reverse Proxy-Server fungieren als Schutzschild fĂŒr das interne Netzwerk, wenn Sie eine Verbindung mit dem öffentlichen Internet herstellen. Sie werden hĂ€ufig in Unternehmen oder anderen Organisationen eingesetzt, um den Zugriff auf bestimmte Ressourcen im internen Netzwerk zu beschrĂ€nken oder um die Sicherheit zu erhöhen.
  • Generischer Proxy: Ein generischer Proxy, auch als Circuit Level Proxy oder Port Forwarder bekannt, kann von jedem User genutzt werden und ist in der Regel kostenlos. Generische Proxy-Server bieten jedoch in der Regel weniger Sicherheit und AnonymitĂ€t als andere Proxy Arten.
  • Dedicated Proxy: Ein Dedicated Proxy ist speziell fĂŒr einen User oder eine Gruppe von Nutzern reserviert und wird nicht von anderen genutzt. Er bietet eine hohe Sicherheit und ist oft teurer als andere Arten von Proxies.
  • Verzerrender Proxy: Ein verzerrender Proxyserver sorgt fĂŒr eine VerfĂ€lschung der eigenen IP-Adresse und somit auch fĂŒr eine hohe AnonymitĂ€t im Internet. Dieser Proxy wird hĂ€ufig genutzt, um einem Webserver vorzugaukeln, man befĂ€nde sich in einem anderen Land, um die geografische BeschrĂ€nkung von Inhalten zu umgehen.

 

Kostenfreie Online Marketing Beratung

Steigern Sie Ihre Reichweite und werden Sie sichtbar fĂŒr Ihre Kunden!

Wie sicher ist die Verwendung eines Proxy-Servers?

Die Sicherheit eines Proxy-Servers hÀngt von verschiedenen Faktoren ab. Ein wichtiger Faktor ist die Art des Proxy-Servers. Anonyme und verzerrende Proxies bieten in der Regel eine höhere Sicherheit und AnonymitÀt im Internet als generische Proxies.

Ein weiterer Faktor ist die Art der Verbindung, die ĂŒber den Proxy-Server hergestellt wird. Eine verschlĂŒsselte Verbindung, wie sie beispielsweise von VPN-Diensten angeboten wird, erhöht die Sicherheit erheblich.

Um die Proxy-Einstellungen von Ihrem Computer zu Ă€ndern, mĂŒssen Sie in den Netzwerk- und Interneteinstellungen Ihre IP-Adresse und den gewĂŒnschten Proxy-Dienst auswĂ€hlen. Es ist wichtig, dass Sie die richtigen Einstellungen wĂ€hlen, um eine hohe AnonymitĂ€t zu erreichen, wenn Sie das Internet ĂŒber ein öffentliches Netz nutzen oder sensibles Material beim Datenverkehr von eurem Computer ĂŒbertragen möchten. Achten Sie darauf, dass Sie die Einstellungen Ihres Proxy-Servers sorgfĂ€ltig auswĂ€hlen, um die bestmögliche Leistung und Sicherheit zu erzielen.

Schließlich spielt auch der Anbieter des Proxy-Servers eine Rolle. Es ist wichtig, dass der Anbieter vertrauenswĂŒrdig ist und die PrivatsphĂ€re der Nutzer respektiert. Vor der Nutzung eines Proxy-Servers sollten Nutzer daher immer die Datenschutzbestimmungen des Anbieters sorgfĂ€ltig prĂŒfen.