Was ist Google?

Bei Google handelt es sich um die weltweit bekannteste Internet-Suchmaschine und zugleich die meistbesuchte Webseite der Welt. Online ging der Anbieter erstmals im Jahr 1998 und löste schnell die damals vorherrschenden Suchmaschinen wie Yahoo oder Lycos als Marktführer ab.
Heutzutage dominiert Google mit einem Marktanteil von über 80 Prozent mit unterschiedlichen Diensten unangefochten den Suchmaschinen-Markt.

Mit Google lassen sich ganz leicht Informationen aus dem Internet finden – oder auch „googlen“, wie es sich schnell im allgemeinen Sprachgebrauch etablierte. Mit den Jahren nahm die Suchmaschine eine große Rolle im Marketing ein, insbesondere im Bereich SEO bzw. der Suchmaschinenoptimierung. Umso höher eine Internetseite unter den angezeigten Suchergebnissen bei Google angezeigt wird, desto höher ist nämlich ihr Verdienstpotenzial.

Kostenfreie Online Marketing Beratung

Steigern Sie Ihre Reichweite und werden Sie sichtbar für Ihre Kunden!

Kostenfrei beraten lassen!

Geschichte von Google

Die Gründung der Google Inc. wurde von Larry Page durchgeführt. Dieser hatte die Vision, die massive Datenflut des Internets zu strukturieren und Usern somit eine Möglichkeit zu bieten, gezielt Inhalte zu finden. Dabei lag der Fokus auf einen einzigartigen Algorithmus, der die Navigation der großen Datenmengen erleichtert.

Neben der bloßen Anzeige von Webseiten wurde kurze Zeit später auch die Suche nach Bildern und anderen Inhalten ermöglicht. Sucht man zum Beispiel gezielt nach Nachrichten, klickt man einfach auf den Reiter „News“ und bekommt anschließend journalistische Artikel zum gesuchten Thema angezeigt.

In den ersten Jahren konzentrierte sich das US-Unternehmen hauptsächlich darauf, den Suchalgorithmus zu verbessern und somit das Kerngeschäft auszubauen. Ein paar Jahre später kam der Gründer auf die Idee, Suchresultate mit Werbeanzeigen zu verbinden. Bezahlte Resultate wurden fortan mit dem Zusatz „Sponsored Link“ betitelt und in den Resultaten ganz oben angezeigt.

Mit dem Web-Service „Google AdSense“ eröffnete der Konzern im Jahr 2003 allen Betreibern einer Webseite die Möglichkeit, am Werbegeschäft teilzuhaben. Im Rahmen von AdSense werden Werbeanzeigen auf einer Webseite geschaltet und der Betreiber für jeden einzelnen Klick belohnt.

Google heute – Was gehört alles zu Google?

Google Inc. ist seit 2015 Teil des Internet-Konzerns „Alphabet“. Heute gehören zum Mutterkonzern Alphabet zum Beispiel Unternehmen wie YouTube, Android, HTC oder AdMob.

Im Vergleich zur bloßen Suche von HTML-Seiten ist es heute des Weiteren möglich, Microsoft-Office-Dateien, PDFs, Bilder, Videos und zum Beispiel auch Patente mit einer Suchanfrage zu durchstöbern.

Das US-Unternehmen bietet weiterhin Informationen und Resultate, wenn nach günstigen Flügen oder Hotelaufenthalten gesucht wird. Auch die Suche nach einem neuen Job kann heutzutage mit dem unternehmenseigenen Job-Portal „Google Jobs“ durchgeführt werden.

Kostenfreie SEO Webinare

Profitieren Sie von unserem Expertenwissen. Jetzt anmelden oder Aufzeichnungen anfordern!

SEO Webinare

Welche Bedeutung hat Google für SEO?

Unter den Suchmaschinen in Deutschland ist Google unangefochtener Marktführer. Laut Statista liegt der Marktanteil bei der Desktop-Suche bei 83 Prozent und bei der mobilen Suche bei 97 Prozent. Insbesondere für Online-Shops und Anbieter von Dienstleistungen ist es wichtig, ein gutes Ranking zu haben. Möchte der Betreiber also Traffic generieren und damit die Chance erhöhen, sein Produkt abzusetzen, sollte dieser dem Google-Algorithmus folgen.

Die Suchmaschine legt Wert auf gut strukturierte Seiten und Inhalte mit Mehrwert für die Nutzer. Aber auch der Einsatz von sinnvollen Keywords und den sogenannten Meta-Descriptions ist wichtig, um ein gutes Ranking zu erzielen. Außerdem gibt es noch viele weitere Rankingkriterien. Website-Betreiber sollten darauf achten, die angewandte SEO-Strategie in regelmäßigen Abständen anzupassen bzw. zu überdenken.