Facebook Nutzerzahlen & Instagram Insights

Die Nutzerstatistiken des Facebook-Konzerns, zu dem auch Instagram und WhatsApp gehören, werden jedes Quartal mit Spannung erwartet. Der Börsenbericht ist dabei alle drei Monate die einzige offizielle Quelle für diese Daten und bildet daher immer die Basis für die Bewertung der Entwicklung der Plattformen. Hierbei präsentiert Facebook nicht nur reine Nutzerzahlen, sondern stellt auch einzelne Interaktionskennzahlen vor und gibt Umsätze bekannt.

Die aktuellen und offiziellen Statistiken aus dem Börsenbericht Q1/2019

Bei der Betrachtung der Daten sollte man beachten, dass per Definition ein „aktiver Nutzer“ eine Person ist, die Facebook mindestens einmal im Monat nutzt. Dabei wird aber auch die Zahl der täglich aktiven Nutzer ausgewertet. Die Anzahl der registrierten Accounts ist dementsprechend natürlich höher. Besonders in den letzten Monaten haben vermehrt negative Schlagzeilen die Presse bestimmt, bei denen auf die Probleme mit Fake-Accounts eingegangen wurde. Im Bericht werden diese Fake-Profile allerdings herausgefiltert und separat auch beziffert.

Offizielle Zahlen für Deutschland, Österreich und die Schweiz gab es im letzten Börsenbericht im „Market Snapshot“.

Facebook Nutzerzahlen in Deutschland im Überblick:

  • 32 Millionen Menschen in Deutschland sind monatlich auf Facebook aktiv

  • 28 Millionen davon über ihre mobilen Endgeräte

  • 24 Millionen Deutsche nutzen täglich Facebook

  • 22 Millionen Menschen in Deutschland nutzen Facebook täglich mobil

Bei der genaueren Betrachtung der Zahlen für Deutschland lässt sich herausheben, dass der Anteil der täglichen Facebook-Nutzer im mobilen Bereich weiter wächst. Der langjährige Trend setzt sich also fort und verändert damit natürlich auch die Erlösmodelle der Plattformen. Besonders mobile Werbeformate sind der aktuelle Fokus der Entwickler in Kalifornien. Werbetreibende müssen ihre Marketingmaßnahmen und die Kampagnen dementsprechend anpassen und auf mobile Endgeräte auslegen. Dabei spielen natürlich die Motive aber auch die Inhalte eine entscheidende Rolle. Das Bewusstsein für die Mobilität der Nutzer muss ein Teil der Kampagnenplanung sein. Aktuell werden über 93 Prozent des Werbebudgets bei Facebook weltweit für mobile Anzeigen ausgegeben.

Grundsätzlich lässt sich zu den Facebook Nutzerzahlen in Deutschland sagen, dass diese natürlich nicht mehr so stark wachsen können, wie zu Beginn des sozialen Netzwerks. Bei 32 Millionen monatlich aktiven Nutzern ist man in Deutschland an einem Punkt angelangt, an dem der Markt nahezu abgedeckt ist und keine großen Wachstumspotenziale für mehr Nutzer vorhanden sind.

Facebook Nutzerzahlen in Österreich im Überblick:

  • 3,9 Millionen Menschen in Österreich sind monatlich auf Facebook aktiv

  • 3,6 Millionen davon über ihre mobilen Endgeräte

  • 3 Millionen Österreicher nutzen täglich Facebook (2,8 Millionen mobil)

Facebook Nutzerzahlen in der Schweiz im Überblick:

  • 3,8 Millionen Menschen in der Schweiz nutzen Facebook monatlich

  • 3,6 Millionen davon mit mobilen Endgeräten

  • 2,9 Millionen Schweizer nutzen täglich Facebook (2,7 Millionen mobil)

In den Märkten der Schweiz und Österreich kann Facebook zwar weiterhin ein Wachstum verzeichnen, mit rund 1 Prozent Zuwachs an monatlich aktiven Nutzern geht die Tendenz dabei aber deutlich in Richtung Stagnation. Bei der Analyse der Wachstumsquellen lässt sich festhalten, dass sich auch in diesen beiden Märkten die Entwicklung hin zu einer älteren Nutzerschaft von Facebook widerspiegelt. Die relevanten neuen Nutzer sind aus dem Altersbereich ab 50 Jahren zu identifizieren.

Monatlich aktive Nutzer weltweit:

Bei den monatlichen und auch den täglich aktiven Nutzern wird deutlich, aus welchen Regionen Facebook das Nutzerwachstum generieren kann: Die Märkte in Europa und Nordamerika sind nahezu stabil bis leicht wachsend. Die Antriebskraft kommt aus den Bereichen Asien und anderen Kontinenten bzw. Regionen (wie z. B. Afrika).

Täglich aktive Nutzer weltweit:

Aus dem Börsenbericht werden allerdings nicht nur Facebook Nutzerzahlen erkenntlich, sondern auch weitere spannende Daten. Besonders aus Marketingsicht macht es Sinn, diese zu kennen. Aktuell nutzen mehr als 90 Millionen kleine oder mittlere Unternehmen das soziale Netzwerk. Allein die Top 100 der werbetreibenden Unternehmen sind dabei für ca. 20 Prozent des gesamten Ad-Umsatzes verantwortlich. Dabei nutzen insgesamt über 7 Millionen Werbetreibende die Marketingmöglichkeiten rund um Facebook, Instagram und bald auch WhatsApp.

Fazit

Die Facebook Nutzerzahlen und die weiteren Kennzahlen des Börsenberichts aus dem ersten Quartal 2019 zeigen, dass das Wachstum des Facebook-Konzerns noch lange nicht an seinem Zenit angekommen ist. Dabei ist der stärkste Zuwachs aber aus Regionen außerhalb von Europa und Nordamerika zu verzeichnen.

Besonders die neuen Werbeformate bieten Unternehmen immer mehr Chancen ihre Kampagnen auf den Plattformen zu platzieren. Die Live-Schaltung von WhatsApp-Ads voraussichtlich 2020 wird weiteres Umsatzwachstum für das kalifornische Unternehmen bedeuten, und Unternehmen vielfältige Möglichkeiten geben, ihre Werbung dort auszusteuern.

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keinen Blog-Eintrag mehr!

Abonnieren Sie unseren Blog und halten Sie Ihr Online-Marketing-Wissen aktuell!
Newsletter abonnieren

Mehr zum Thema Facebook

Erfahren Sie mehr zu Facebook für Unternehmen.

Facebook Business Manager

Für Unternehmen hat Facebook seinen Business Manager entwickelt. Wir geben Tipps, wie Sie das Tool am besten nutzen.

Facebook-Werberichtlinien

Wer auf Facebook werben möchte, sollte sich mit den Anzeigeregeln auskennen. Wir haben die Richtlinien zusammengefasst.

Facebook: Nutzerzahlen legen zu
Beitrag bewerten