Das sind die Trends im Online-Marketing 2018

//Das sind die Trends im Online-Marketing 2018

Online Marketing Trends 2018

Das neue Jahr hält für die meisten viele gute Vorsätze bereit. Ihr guter Vorsatz ist es, sich im neuen Jahr mehr um Ihre Online-Marketing-Strategie zu kümmern? Perfekt! Denn wir haben für Sie vier Online-Marketing-Trends zusammengefasst, die 2018 wichtig werden.

Influencer-Marketing: Online-Marketing-Trend 2018 Nummer 1

Influencer-Marketing war bereits 2017 ein großes Thema. Viele Unternehmen möchten von den Reichweiten großer Blogger und YouTuber profitieren. Mit häufig geringem Budget können Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen testen und vorstellen lassen. Im letzten Jahr gab es immer häufiger Kritik an großen Bloggern, die Werbung nicht als solche kennzeichneten. Sie sollten deshalb darauf achten, Ihr Influencer-Marketing 2018 rechtlich korrekt einzusetzen. Lassen Sie hierbei sogenannte  Micro-Influencer nicht außer Acht, die vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen attraktive Kooperationspartner darstellen. Micro-Influencer haben in der Regel 10.000 Follower oder weniger. Untersuchungen haben ergeben, dass Follower von Micro-Influencern häufig eine höhere Loyalität aufzeigen und dem Blogger mehr Authentizität anrechnen.

E-Commerce: Online-Marketing-Trend 2018 Nummer 2

Das letzte Weihnachtsgeschäft hat es wieder bewiesen: Deutsche lieben Online-Shopping. Bereits Anfang Dezember hatten die Paketzusteller Engpässe. Doch auch außerhalb der Weihnachtszeit boomen Online-Shops, häufig können sie mit günstigeren Preisen im Vergleich zum Einzelhandel dienen. Auch im B2B-Sektor wird E-Commerce nächstes Jahr eine wichtigere Rolle einnehmen.
In Verbindung mit der stetig wachsenden Zahl der Smartphonenutzer müssen Sie Ihren Online-Shop auf mobile Endgeräte anpassen. Die Hürde, Käufe über das Smartphone zu tätigen, wird immer geringer.

Gehören Sie zu den Inhabern lokaler Geschäfte, die sagen, dass die persönliche Beratung im Internet weg fällt und sich deshalb nicht durchsetzen wird? Gewagte These! Sorgen Sie stattdessen dafür, in Ihrem Online-Shop gute Kaufberatung abzubilden, zum Beispiel durch Content-Marketing.

Videos / Livestreams: Online-Marketing-Trend 2018 Nummer 3

Video ist DAS Medium des neuen Jahres! Wer aufmerksam seinen Facebook-Stream beobachtet, merkt, dass dieser von Videos dominiert wird. Der Facebook-Algorithmus gibt bewegten Bildern einen deutlichen Vorsprung gegenüber Bildern oder einfachen Link-Postings.

YouTube als Videoplattform Nummer 1 ist erfolgreicher als je zuvor. YouTuber sprießen wie Pilze aus dem Boden und stellen für Unternehmen interessante Kooperationspartner dar. (siehe Trend 1: Influencer-Marketing)

Eine immer größere Begeisterung erfahren Livestreams, die ohne großen Aufwand bei Facebook, YouTube oder Twitter gestartet werden können. Formate für Livestreams können zum Beispiel Verlosungen, Fragen und Antworten (Q&A), ein Blick hinter die Kulissen oder die Vorstellung neuer Produkte sein. Werden Sie hier kreativ und wagen sich einfach an das Thema Video und Livestreams: Der Hype wird erstmal nicht abebben.

Sprachsteuerung: Online-Marketing-Trend 2018 Nummer 4

2017 kamen viele neue Modelle auf den Markt und ziehen in immer mehr Haushalte ein: Digitale Assistenten wie Alexa oder Google Home sollen uns das Leben erleichtern, indem wir ihnen per Spracheingabe Befehle zuwerfen.

Doch nicht nur im Smart Home kommt die Sprachsteuerung zum Einsatz: Wir fragen „OK Google“, wie das Wetter morgen wird oder bitten Siri, uns den Geburtstag von Angela Merkel zu verraten. Bei WhatsApp verschicken wir lieber eine Sprachnachricht, als ellenlange Texte auf dem Smartphone zu tippen. Kurz: Sprachsteuerung wird für uns immer selbstverständlicher. Eine Umfrage des BVDW hat sogar ergeben, dass 56 Prozent der Deutschen bereits Sprachsteuerung genutzt haben.

Warum der Trend Sprachsteuerung für Ihr Geschäft wichtig ist? Ganz einfach: Sprachsteuerung beeinflusst die Suchmaschinenoptimierung. Behalten Sie die semantische Suche im Hinterkopf und denken Sie bei Ihrer SEO-Arbeit daran, Ihre Texte auf Conversational Keywords zu optimieren. Fragen werden genauso in ein digitales Gerät gesprochen, wie man sie einem Freund stellen würde. Lassen Sie diese Fragen in Ihrem Content auftauchen und beantworten Sie diese.

Fazit: Schwungvoll ins Online-Marketing-Jahr 2018

Spannend, was uns im neuen Jahr alles erwartet! Alle Trends haben eine Gemeinsamkeit: Sie benötigen hochwertigen Content. Content ist und bleibt einfach King. Je nachdem, in welcher Branche Sie tätig sind und welche Kundengruppe Sie ansprechen: Sicher ist mindestens einer der vier Online-Marketing-Trends für Ihr Geschäft interessant. Natürlich halten wir Sie auf unserem Online-Marketing-Blog auch im neuen Jahr über weitere Trends und Neuerungen auf dem Laufenden.

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keinen Blog-Eintrag mehr!

Abonnieren Sie unseren Blog und halten Sie Ihr Online-Marketing-Wissen aktuell!
Newsletter abonnieren

Mehr zum Thema Sprachsteuerung

Erfahren Sie mehr zu Sprachsteuerung als Marketingstrategie für Unternehmen.

Sprachsteuerung

Wie funktioniert Sprachsteuerung? Hier erfahren Sie, warum das Thema immer wichtiger wird und wie sich Websitebetreiber darauf einstellen können.

Voice Search

Persönlich, lokal, semantisch: Wie Voice Search die SEO verändert und welche Vorteile es mit sich bringt. Richten Sie Ihre SEO darauf ein!

Das sind die Trends im Online-Marketing 2018
Beitrag bewerten

By | 2018-02-20T16:55:58+00:00 20.12.2017|Categories: Online Marketing|Tags: , |2 Comments

About the Author:

Alexa Domachowski
Alexa ist für das Content Management bei Heise RegioConcept zuständig und sorgt dafür, dass der Blog regelmäßig mit Leben gefüllt wird. Zuvor studierte sie „Internationales Informationsmanagement – Informationswissenschaft“ (M.A.) an der Universität Hildesheim. Neben der kreativen Textproduktion gehört alles rund um das Thema Social Media Marketing zu ihren Aufgaben.

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag Frau Domachowski

    Der Marketing Club Lago (der 4-Länder Club vom Deutschen Marketing Verband) hat ebenfalls einen Blogeintrag zum Thema Marketing Trends 2018 publiziert.===> http://mclago.com/verkauf-social-media-bewegtbild/

    Das Bewegtbild auch dort erwähnt wird ist interessant. Der #MCLago Beitrag weisst auch darauf hin, das einige der Trends vielleicht schon bald wieder vorbei sein werden… und die DSGVO oder Datenschutzgrundverordnung einige Dinge verhindern könnte

    Grüsse
    Urs E. Gattiker

    • Jessica Lumme
      Jessica Lumme 11. Januar 2018 um 13:12 Uhr - Antworten

      Lieber Herr Gattiker,

      vielen Dank. Natürlich können sich Trends auch anders entwickeln, aber unbestritten kaufen die Menschen immer mehr online, werden Bewegtbilder immer wichtiger und hält die Sprachsteuerung bei der Suche immer mehr Einzug in den Alltag. Auch denken wir, dass Micro-Influencer immer wichtiger als „Werbebotschafter“ werden. Wir sind gespannt, was das Jahr 2018 für uns bereithält.

      Beste Grüße
      Jessica Lumme

Hinterlassen Sie einen Kommentar