Was ist Yahoo?

Yahoo ist eine Suchmaschine und ein Internetunternehmen, das 1994 in Sunnyvale, Kalifornien gegründet wurde und 1995 online ging. Die Suchmaschine ist im Besitz von Apollo Global Management, Inc. und wurde von Jerry Yang und David Filo gegründet. Ursprünglich hieß sie „Jerry and David’s Guide to the World Wide Web“.

Yahoo ist die bekannteste aller Suchmaschinen aus der Zeit vor Google. Und trotz einiger schwieriger Zeiten, darunter mehrere Übernahmen, schlechte Besucherzahlen und fragwürdige Produktentscheidungen, ist es immer noch ein Tech-Gigant. Laut Statista steht Yahoo 2021 auf Platz 10 der meistbesuchten Websites in Deutschland.

Kostenfreie Online Marketing Beratung

Steigern Sie Ihre Reichweite und werden Sie sichtbar für Ihre Kunden!

Kostenfrei beraten lassen!

Wie hat sich Yahoo bis heute entwickelt?

Wie bereits erwähnt wurde das Unternehmen 1994 gegründet und erhielt 1995 seinen Namen, als die Suchmaschine online ging. Schon bald wurde aus dem kleinen Unternehmen aus Kalifornien ein Weltkonzern mit mehr als 10.000 Beschäftigten.

Als Yahoo an den Start ging, waren Suchmaschinen noch keine Selbstverständlichkeit. SEO und Suchmaschinenoptimierung waren noch Neuland. Folglich erzielte das Unternehmen eine positive Resonanz und eroberte das Internet weltweit mit seiner Suchmaschine (seit 1996 ist sie auch in Deutschland aufrufbar).

Mit der Zeit kamen mehr und mehr Suchmaschinen auf, weshalb das Unternehmen seine Produktpalette erweiterte, um mit der Konkurrenz Schritt zu halten. Werbeeinnahmen waren und sind auch noch heute eine wichtige Einnahmequelle des Unternehmens. Die meisten Dienste sind heute immer noch kostenlos, wenn auch teilweise nur in einer vereinfachten Version.

Wie sieht die Angebotspalette aus?

Zu den Internetdiensten des Unternehmens zählen unter anderem:

  • Fotoportal Flickr: Das vom Unternehmen aufgekaufte Fotoportal erlaubt seinen Nutzern Fotos und Kurzvideos hochzuladen und zu teilen. Es ist ein direkter Konkurrent der Google-Alternative Picasa.
  • E-Mail-Anbieter: Das Unternehmen bietet kostenlose E-Mail-Accounts an, die über 1 TByte Speicherplatz verfügen. Yahoo Mail ist damit das Pendant zu Googles Gmail.
  • Nachrichtendienst: Die Suchmaschine hat auch eigenen Nachrichtenfeed. Wer sich beispielsweise für Finanzen interessiert, kann auf Yahoo Finanzen zurückgreifen.
  • Yahoo Screen: Hierbei handelt es sich um eine eigene Videoplattform, die eine Alternative zu YouTube darstellt.
  • Wetterportal: Selbst ein eigenes Wetterportal hat das Unternehmen im Einsatz.
  • Yahoo Messenger: Der Messenger von Yahoo steht in Konkurrenz zu Skype und anderen Diensten.

Außerdem gibt es Dienste extra für Smartphones. Darunter zum Beispiel der Nachrichtendienst, Yahoo Mail sowie die eigene Wetter-App und der Messenger-Dienst. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die Suchmaschine zahlreiche Internetdienste anbietet und dadurch in vielen Punkten mit Google konkurriert.

Kostenfreie SEO Webinare

Profitieren Sie von unserem Expertenwissen. Jetzt anmelden oder Aufzeichnungen anfordern!

SEO Webinare

Yahoo vs. Google: welche Suchmaschine ist überlegen?

Google und Yahoo gehören zusammen mit Bing von Microsoft zu den meistgenutzten Suchmaschinen. Sie nutzen die gleiche Technologie, liefern aber unterschiedliche Informationen. Die Funktionen, Tools und sogar die Suchergebnisse unterscheiden sich jedoch erheblich, da jedes Unternehmen ein völlig anderes Nutzererlebnis bietet. Bei Yahoo gibt es zum Beispiel Nachrichten auf der ersten Seite, beim Marktführer hingegen nicht. Die beiden Internetunternehmen unterscheiden sich außerdem in diesen Faktoren:

  • Suchalgorithmus: Der Google-Algorithmus gilt im Vergleich als überlegen. Das liegt daran, dass er qualitativ hochwertiges Material gegenüber Yahoos Vorliebe für alte und gut etablierte Websites bevorzugt.
  • Suchergebnisse: Die Suchmaschinen indizieren und durchsuchen beide dieselben Websites. Google liefert den Nutzern jedoch relevante und genaue Ergebnisse. Im Vergleich dazu lockt die Homepage von Yahoo mit einer Reihe von interaktiven Funktionen wie Nachrichten, Sport, Wetter und so weiter.
  • Funktionen, Tools und Leistungen: Beide Suchmaschinen bieten ihren Nutzern verschiedene einzigartige Tools und Dienste an. Mit dem Tool „Maps“ von Google können die Nutzer zum Beispiel jeden beliebigen Ort entdecken, während die Hotelsuche von Yahoo die Preise und die Verfügbarkeit von Hotels anzeigt. Außerdem bieten beide zudem Shopping-Funktionen an, mit denen die Kunden die Kosten zahlreicher Einzelhändler vergleichen können.