Heise RegioListing – Der Eintragsservice für Unternehmen

//Heise RegioListing – Der Eintragsservice für Unternehmen

Heise RegioListing Eintragsservice

Heise RegioListing – so nennt sich der neue Service von Heise RegioConcept. Heise RegioConcept erstellt seit kurzem für kleine und mittelständische Unternehmen Firmenprofile, trägt diese in mehr als 25 Online-Verzeichnisse, Suchmaschinen und Kartendienste ein, u. a. auf meinestadt.de, yelp.de, bing.com, web.de, Google+ sowie Facebook und kümmert sich um die Aktualisierung. Damit sind die Unternehmen auf vielen Webseiten vertreten und können von potenziellen Kunden erreicht werden.

 

„Mit einer Homepage allein ist es nicht getan. Als Unternehmen muss man auf verschiedenen Portalen im Netz gefunden werden können“, erklärt Bereichsleiter New Media & Marketing Karsten Marquardsen die Vorteile des neues Services. Ein wesentliches Argument für aktuelle und einheitliche Firmendaten im Internet sei zudem die Auswirkung auf das Google-Ranking. „Je mehr Profile eines Unternehmens mit einheitlicher Namensgebung und identischen Kontaktdaten Google findet, desto relevanter werden sie für Suchergebnisse gewertet. Durch das verbesserte Ranking in der Google-Trefferliste profitieren die Unternehmen: Sie vergrößern ihre Reichweite zur Gewinnung von Neukunden.“

 

Jetzt kostenlos überprüfen!

Werden Sie gefunden?

In welchen Online-Verzeichnissen wird Ihr Unternehmen gefunden? Überprüfen Sie es kostenlos auf der Heise RegioListing-Website.
Jetzt kostenlos überprüfen!

Heise RegioListing

 

Heise RegioListing – Der Eintragsservice für Unternehmen
Beitrag bewerten

By | 2018-02-05T15:43:38+00:00 02.10.2015|Categories: Unternehmens-News|Tags: , |0 Kommentare

About the Author:

Lena Ewald
Lena ist seit 2008 für die PR-Aktivitäten von Heise RegioConcept zuständig. Weiterhin liegt die interne Kommunikation der Unternehmensfamilie Heise in ihren Händen. Sie kümmert sich um das Intranet und als Redaktionsleitung um die Mitarbeiterzeitschrift. Die Betreuung der Webseite heise-gruppe.de gehört ebenfalls zu ihren Aufgaben. 2011 hat sie ihre dreijährige Weiterbildung zum Medienfachwirt erfolgreich abgeschlossen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar