GIFs, die kleinen digitalen Grafik-Spaßbringer, sind derzeit vor allem in Chats und Webforen wieder sehr beliebt. Das Kürzel GIF steht für Graphics Interchange Format und bezeichnet ein Grafikformat für Bilder. Dabei lassen sich mehrere Einzelbilder in einer Datei abspeichern, die dann nacheinander wiedergegeben und als Animation in einer Endlosschleife abgespielt werden.

Dynamische Blickfänger

Der Retro-Standard für animierte Bilder stammt aus den 1980er-Jahren. Als Hingucker sind die kurzen Bildsequenzen mit der Dateiendung „.GIF“ im Internet heute wieder angesagt. In sozialen Netzwerken und Messengern wie WhatsApp drücken die meist lustigen GIFs Emotionen und Gefühle aus. Beim Empfänger macht sich ein GIF dank seiner Animation auf dem Display bemerkbar und zieht die Blicke auf sich.

Auf dem Smartphone gehört die GIF-Suche zum Versenden der Bilder zur Grundausstattung von Messengern. Auch Tastatur-Apps auf dem iPhone und auf Android-Handys fügen GIF-Dateien ein. Online-Datenbanken und Suchmaschinen für GIF-Bilder bieten Ihnen den Vorteil, dass Sie auch am PC und Mac nach einem passenden GIF fahnden können. Unser Überblick zeigt Ihnen, welche GIF-Quellen gerade angesagt sind und mit welchen Tools Sie eine eigene GIF-Datei erstellen können.

1. Giphy

Giphy ist die größte und zugleich populärste Online-Bibliothek für animierte GIFs. Sie gehört zum Facebook-Mutterkonzern Meta und ist entsprechend gut in Facebook, Instagram und WhatsApp integriert. Die in Kachelform gestaltete Website bietet eine Themen- und Stichwortsuche. Für beliebte Kategorien wie „Reactions“, „Entertainment“ und „Sports“ öffnen Sie eine der Kacheln. Ansonsten stöbern Sie nach Animationen, Emojis und Sticker in Kategorien wie „Animals“, „Actions“, „Anime“, „Cartoons“, „Emotions“, „Gaming“ und „Holidays“. Für die Suche auf Mobilgeräten gibt es Giphy-Apps für iOS und Android.

Die Online-Datenbank und Suchmaschine unterstützt Sie beim Erstellen und Herunterladen eigener Bilder – sowohl über die Webseite als auch am Smartphone. Für Mac OS gibt es mit Giphy Capture einen eigenständigen GIF-Maker.

Kostenfreie Online Marketing Webinare

Profitieren Sie von unserem Expertenwissen. Jetzt anmelden oder Aufzeichnungen anfordern!

Online Marketing Webinare
Online Marketing Webinare 2022

2. Tenor

Tenor ist Googles Pendant zu Giphy. Mittels GIF-Bibliothek im Web sowie Keyboards für Android, iOS und Mac OS ist Tenor auf allen wichtigen Plattformen verfügbar. Die Tenor-Website mit dem zentralen Suchfeld ist nicht so bunt, aber ebenso nutzwertig.

Möchten Sie durch GIF-Datenbank surfen, gehen Sie in eine der Kategorien wie „Movies“, „TV-Shows“, „Animals“, „Greetings“, „Holiday“, „Gestures“, „Sports“, „Music“, „Celebrities“ oder „Memes“. Über Hashtags wie #sad, #kiss, #confused oder #omg sind treffende Clips als digitale Reaktionen auf Nachrichten schnell gefunden. Tenor bietet einen integrierten GIF-Maker, mit dem Sie aus einem hochgeladenen Videoclip oder Bildern eine eigene GIF-Datei produzieren können.

3. Gfycat

Die Aufmachung von Gfycat erinnert an YouTube. Auf der Startseite werden GIF-Features und derzeit beliebte Animationen angezeigt. Ein Highlight in Gfycat ist die gut bestückte Gaming-Kategorie. Hier finden Sie animierte GIFs rund um Spiele wie Overwatch, Fortnite und Minecraft. Für das iPhone bieten die Gfycat-Macher eine GIF-Tastatur-App an. Darüber lassen sich animierte Bilder leicht in andere Programme einfügen.

Eigene Videos oder Inhalte aus YouTube, Facebook und Twitch konvertieren Sie mit dem Gfycat GIF Uploader in eine Endlosanimation. Mit GIF Brewery steht Mac-Nutzern eine Gratis-App zur Verfügung, die eine Videodatei oder eine Bildschirmaufnahme als GIF-Datei speichert.

4. Gifer

Gifer sieht der Konkurrenz von Meta zum Verwechseln ähnlich. Doch anders als das Vorbild ist Gifer eine reine Webbibliothek, die Sie nur im Browser durchsuchen können. Apps für Mobilgeräte gibt es nicht. Der Spaßfaktor und die Vielfalt beim Klicken in den Kategorien wie „Tiere“, „Anime“, „Cartoons“, „Natur“, „Games“, „Filme“ und „Serien“ leiden nicht. Auch animierte Sticker, Memes und Cliparts zum Einfügen in Nachrichten sind verfügbar.

5. AnimatedImages

Die GIF-Datenbank AnimatedImages erschlägt den Besucher durch die schiere Menge an GIFs und Cliparts. Rund 150.000 Bilder in gut 2.100 Kategorien sind es zurzeit laut AnimatedImages-Zähler. Angeboten werden hauptsächlich generische und damit zeitlose GIFs zu Themen wie „Love“, „Flowers“, „Angels“, „Birthday“, „Cats“, „Dogs“ und „Thank you“. Es macht einige Mühe, die lange alphabetisch sortierte Kategorienliste auf der Startseite durchzusehen. Schneller kommen Sie mit der Stichwortsuche zu Ihren Wunschbildern.

Online-Marketing für KMU – E-Book kostenfrei anfordern!

So einfach gelingt kleinen und mittleren Unternehmen der Einstieg ins Online-Marketing!

  • Online-Strategien erfolgreich planen

  • Checkliste für Ihre perfekte Website

  • Bausteine für Ihren Social-Media-Erfolg

  • Tipps für profitable Online-Werbung

Mehr erfahren
Vorschaubild E-Book Einstieg ins Online-Marketing

6. Gifbin

Gifbin ist nicht so umfangreich und schick gestaltet wie die Konkurrenz von Meta oder Google. Die Top-Tags auf Gifbin sind „Fun“, „Fails“, „Cats“ und „Dogs“ und beschränken sich auf eine vernünftige Motivauswahl. Für Inspiration sorgt „Random Gif“: Klicken auf den Button schlägt Ihnen einen zufällig ausgewählten GIF-Clip vor. Spaß bereitet das Durchstöbern der Bibliothek: Klicken Sie auf „Browse“ und wählen Sie zwischen „Newest“, „Top Rated“, „Most View“ oder einer der Themengruppen. Sie können GIFs kommentieren, bewerten und per Short-URL teilen oder per HTML-Code in Webseiten einbinden.

7. ReactionGifs

Stinksauer, geschockt oder angeekelt? Auf ReactionGifs wählen Sie aus einer Liste aus, wie Sie sich fühlen oder was Sie im Chat antworten möchten. Mit den vorgeschlagenen GIF-Motiven bringen Sie Ihre Meinung dann im wahrsten Sinne des Wortes „bildlich gesprochen“ auf den Punkt. Teilen lassen sich die Clips mittels Shortlink. Auch klassisch per Schlagwort können Sie die Bibliothek von ReactionGifs durchsuchen. Die Suchbegriffe sollten Sie allerdings in englischer Sprache eingeben.

8. Ezgif

Mit dem Online-GIF-Maker von Ezgif erstellen Sie animierte GIFs aus hochgeladenen Fotos oder Videoclips. Sie können die Reihenfolge und Anzeigedauer der Einzelbilder anpassen und festlegen, wie oft das GIF in Schleife abgespielt werden soll. Unterschiedlich große Fotos bringt Ezgif auf einheitliche Maße. Praktisch: Fertig animierte GIFs lassen sich mit Ezgif auch nachträglich mit Text und Effekten versehen, skalieren, beschneiden und optimieren.

9. ScreenToGif

ScreenToGif ist ein kostenloser Bildschirmrekorder für Windows, mit dem Sie Ihren Desktop aufzeichnen und als GIF-Animation speichern. Aufnehmen können Sie den gesamten Bildschirm oder einen wählbaren Bereich. Zu den neuen Funktionen gehört die integrierte Zeichentafel: Malen Sie drauf, dann wird das fertige Kunstwerk als GIF-Datei gespeichert.

Haben Sie Fragen zum Thema Social Media?
Wir sind für Sie da!

  • Stärken Sie Ihre Markenbekanntheit

  • Werben Sie ohne Streuverluste

  • Finden Sie neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Mehr erfahren
smm Social Media Marketing Mix

10. WhatsApp

Es geht natürlich auch direkt aus dem Messenger. So kann etwa WhatsApp ein vorhandenes oder neu erstelltes Video in ein GIF umwandeln und sofort versenden:

  • Wählen Sie den Chat aus, in dem Sie das GIF verschicken möchten und tippen Sie auf den Kamera-Button.

  • Nehmen Sie ein neues Video auf oder wählen Sie einen Clip aus der Galerie aus. Kürzen Sie Ihr Video mit den Begrenzungsmarken auf der Vorschauleiste auf maximal sieben Sekunden.

  • Tippen Sie auf den GIF-Button. Anschließend sehen Sie Ihr Video in einer Endlosschleife – genau so wird es beim Empfänger erscheinen. Gefällt Ihnen das Ergebnis, tippen Sie auf den Senden-Button.

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keinen Blog-Eintrag mehr!

Abonnieren Sie unseren Blog und halten Sie Ihr Online-Marketing-Wissen aktuell!
Newsletter abonnieren

Mehr zum Thema Online-Marketing

Erfahren Sie mehr zu nützlichen Tools für Unternehmen.

Microsoft PowerPoint ist das populärste Präsentationsprogramm. Wir haben 5 Alternativen getestet.

PowerPoint-Alternativen
Kostenlose Bilder

Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Von uns erfahren Sie, welche Plattformen kostenfreie Bilder anbieten.

Bilddatenbanken