Google AdWords™: Sichere Werbung für Konzertkarten

//Google AdWords™: Sichere Werbung für Konzertkarten

Konzert

Konzertkarten sind begehrt. Vor allem, wenn internationale Topkünstler wie Eminem nur ein Konzert in Deutschland geben. Die Tickets für seinen Auftritt in Hannover waren laut Veranstalter Live Nation und seines örtlichen Partners Hannover Concerts innerhalb von wenigen Minuten nach Verkaufsstart ausverkauft. Wie komme ich jetzt an Tickets? Ich google und finde eine Google-AdWords™-Anzeige. Klicke darauf und denke: „Jackpot, da gibt es noch Tickets!“ Aber halt – was sind das für Preise? Warum sind die Konzertkarten so teuer?

Ticketweiterverkauf?

Ein genauer Blick auf die Website und ich stelle fest: Ich bin durch Google AdWords™ auf der Seite eines sogenannten Ticket Resellers gelandet. Das sind Unternehmen, die bereits erstandene Tickets für Konzerte, Sportveranstaltungen und anderen Events weiterverkaufen. Häufig zu horrenden und undurchsichtigen Preisen, die der Nutzer im ersten Schritt gar nicht erkennt. Ebenso ist es manchmal schwer festzustellen, dass es sich um einen Reseller handelt. Das passt so gar nicht zu Googles Philosophie, sichere und transparente Suchergebnisse zu liefern. Deshalb verlangt Google seit Februar 2018 von Resellern von Konzerttickets eine entsprechende Zertifizierung, wenn diese Google-AdWords™-Werbung schalten möchten.

Ticket Reseller muss sich zu erkennen geben

Um diese Zertifizierung für die Google-AdWords™-Anzeigenschaltung zu erhalten, müssen Reseller bestimmte Kriterien auf Ihrer Website erfüllen. Auf der Start- und auf allen Zielseiten muss in den oberen 20 Prozent Seitenbereich der Hinweis ersichtlich sein, dass es sich um einen Wiederverkäufer handelt. Die Information muss ohne Scrollen angezeigt werden. Die Schriftart muss mindestens die gleiche Größe wie der restliche Text haben. Dieser Hinweis darf nicht in einem Pop-up versteckt werden, das der Nutzer wieder schließen könnte. Ebenso darf der Nutzer nicht durch die URL getäuscht werden. Sprich: Auch hier darf sich der Wiederverkäufer nicht als „originaler“ Ticketverkäufer tarnen und Wörter wie „offiziell“ in Verbindung mit der Veranstaltung in seiner Domain verwenden.

Transparente Preise

Der Reseller möchte natürlich an seinem Ticketweiterverkauf verdienen. Dementsprechend sind die Preise höher als bei einem Originalticketverkäufer. Auch hier ist Google wichtig, dass Nutzer diese Informationen sofort auf der Website des Resellers wahrnehmen. So muss der Reseller sichtbar im oberen 20-Prozent-Abschnitt seiner Website und den Unterseiten darauf hinweisen, dass seine Tickets teurer sind als bei einem direkten Ticketverkäufer. Diese Info darf nicht in kleinerer Schrift als auf der Website dargestellt und nicht scroll- oder schließbar sein. Darüber hinaus muss der Wiederverkäufer seine Ticketpreise vor dem Zahlungsvorgang exakt aufschlüsseln nach Gebühren, Steuern und den weiteren Anteilen, aus denen sich der Preis zusammensetzt. Zusätzlich muss der Originalpreis der Tickets bei einem Erstanbieter in der gleichen Währung wie der Reseller-Preis genannt werden.

Wer muss sich zertifizieren?

Jedes Unternehmen, das Wiederverkäufer oder Sekundäranbieter von Veranstaltungstickets ist und mit Google AdWords™ werben möchte. Auch Plattformen, die sowohl Tickets aus erster als auch aus zweiter Hand verkaufen, müssen sich der Prüfung unterziehen. Dies trifft auch auf Auktionsseiten oder Onlinemarktplätze zu, die Tickets weiterverkaufen.

Nun gut, mit den Konzertkarten und mir wird es wegen des hohen Preises nichts. So ein großer Eminem-Fan bin ich dann doch nicht. Aber ich finde es gut, dass Google bei den durch Google AdWords™ beworbenen Shops nun Wert auf konkrete Angaben seitens eines Ticket Resellers legt und somit die Suche wieder ein Stück sicherer und transparenter macht.

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keinen Blog-Eintrag mehr!

Abonnieren Sie unseren Blog und halten Sie Ihr Online-Marketing-Wissen aktuell!
Newsletter abonnieren

Mehr zum Thema Google AdWords™

Erfahren Sie mehr zu Google AdWords™ für Unternehmen.

Online-Shops und Internetrecht

Werbetreibende müssen sich an bestimmte Regeln halten. Wir geben einen Einblick in Googles Richtlinien.

Werbung bei Google AdWords
Kundeninterview

Wie zufrieden sind unsere Kunden mit ihrer Werbung bei Google AdWords™? Ein Interview mit Christian Nette.

Kundeninterview
Google AdWords™: Sichere Werbung für Konzertkarten
4.8 von 6 Bewertungen

By | 2018-03-27T08:35:13+00:00 27.03.2018|Categories: Google|Tags: |0 Kommentare

About the Author:

Stefanie Tölke
Stefanie ist Kampagnenmanagerin für Google AdWords bei Heise RegioConcept. Als Medienmanagerin (B.A.) bloggt sie bei uns über Onlinemarketing, insbesondere über Suchmaschinenmarketing.

Hinterlassen Sie einen Kommentar