Lässt sich mit Product Placement und Sponsoring auf YouTube Geld verdienen?

Geänderte Anzeigenrichtlinien für Produktplatzierungen: YouTube wird pingeliger Dass Produktplatzierungen und Werbung in Videoclips als bezahlter Content erkennbar sein sollen, erwartet YouTube auch selbst. Diese und weitere Regeln stehen mittlerweile auch in der YouTube-Hilfe. Dort wird nicht nur erklärt, was unter Produkt-Placements und Empfehlungen genau zu verstehen ist. Darüber hinaus gibt es auch detaillierte Regeln dafür, wann z.B. eine Markeneinblendung mit Werbung in Konflikt gerät, die YouTube selbst neben dem Video platziert. Da mit den geänderten Bedingungen die ohnehin unübersichtliche Materie nicht einfacher geworden ist, klärt man konkrete Zweifelsfälle am besten direkt mit der Google-AdWords-Hilfe (die auch für YouTube-Accounts zuständig ist). Fazit: In das Geschäft mit YouTube Geld investieren um Geld zu verdienen?! Im ersten Schritt sollte man über die erweiterten Einstellungen zum Video das Kontrollkästchen (ganz unten) für bezahlten Content aktivieren, damit YouTube dies registrieren kann.