Kostenloser Reiseführer Das Örtliche

In den nächsten Wochen kann man sie wieder auf den Nordseeinseln oder der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns entdecken: zwei junge Menschen in blauen T-Shirts mit originellen blauen Bäckerfahrrädern. Mit im Gepäck haben sie die brandneuen Ausgaben der kostenlosen Reiseführer von Das Örtliche für Urlauber und Einheimische in der Region – und die sind ganz schön der Renner.

das örtliche, anzeigen, inselführer,telefonbuch.promotion,ostseepromotion,seebad heringsdorf, insel usedom,werbung

das örtliche, anzeigen, inselführer,telefonbuch.promotion,ostseepromotion,seebad heringsdorf, insel usedom,werbung

Alle Infos für unterwegs

Von außen sehen die kleinen Bücher aus wie eine normale Ausgabe von Das Örtliche. Aber das Buch, das problemlos in die Hosentasche passt, bietet viel mehr. Statt langer Listen mit Einträgen von A-Z enthalten die kostenlosen Reiseführer alle wichtigen Infos für unterwegs übersichtlich aufbereitet – von Infos zu Sehenswürdigkeiten über Freizeitangebote bis zu Restaurants und Cafés. Zusätzlich ist in den Reiseführern ein praktischer Stadtplan integriert, so dass man sich schnell vor Ort zu recht findet. Somit sind alle Informationen jederzeit und schnell griffbereit.

kostenloser Reiseführer Borkum

Neue Ausgaben für 2016

Aktuell erscheinen die neuen Ausgaben für 2016. Die Ausgaben für die Nordseeinseln Borkum, Juist, Norderney, Langeoog und Wangerooge sind bereits an über 200 Stellen wie Hotels, Ferienwohnungen, Restaurants und weiteren gut besuchten Orten erhältlich. Auch etwas südlicher im Ammerland gibt es eine neue Ausgabe für die Region, die ebenfalls an vielen Orten erhältlich ist.
Wer es etwas bergiger mag, ist mit dem Reiseführer „Unterwegs in Goslar und Umgebung“ für den Harz gut bedient. An rund 110 Orten im Harz ist der kleine Guide erhältlich.
Fünf neue Versionen der Sonderedition Tourismus von Das Örtliche gibt es ab dem 25. Juli an der Ostseeküste: für den Klützer Winkel, für die Region Rerik/Warnemünde, für die Region Graal-Müritz/Fischland, die Insel Rügen mit Stralsund und die Insel Usedom. Und die neuen Ausgaben für die Region rund um das Steinhuder Meer und die Hansestadt Bremen erscheinen auch noch im Laufe des Jahres.

Kostenlos erhältlich vor Ort und im Netz

Ein besonderes Merkmal der Sonderedition Tourismus von Das Örtliche im Vergleich zu vielen anderen Reiseführern ist ganz klar: Er ist kostenlos erhältlich. Wie bereits beschrieben, liegen die Bücher vor Ort in vielen Hotels, Appartements sowie in den Tourismusinformationen aus. Dazu gibt es diverse Marketing-Aktionen für die kleinen Bücher. Im Rahmen von Promotions werden die Bücher kostenlos in den Regionen verteilt.
Doch auch online gibt es die Reiseführer von Das Örtliche zu bestellen. Und viele Nutzer haben davon schon gebraucht gemacht. Rund 1.300 Urlaubsbegeisterte haben bei uns insgesamt über 10.000 Exemplare bestellt, um sich über die Regionen zu informieren und Ihre Ferien zu planen. Die aktive Nachfrage nach einer Ausgabe von Das Örtliche ist selten so groß – viele Ausgaben waren am Ende vergriffen. Bestellen auch Sie jetzt schnell Ihr aktuelles Exemplar online.

Zur Bestellung!

Jetzt kostenlosen Reiseführer sichern!

Das Örtliche hat kostenlose Reiseführer für Sie zusammengestellt, in denen Sie umfassende Informationen über Ihr gewünschtes Reiseziel erhalten. Bestellen Sie jetzt Ihre kostenlose Reiseführer-Ausgabe!
Zur Bestellung!

Verzeichnisse sind immer noch beliebt

Der Ruf und die Existenzberechtigung von Verzeichnissen wird in der Zeit von Smartphone und Co. gerne angezweifelt. Aber wie die hohe Nachfrage zeigt, kann mit dieser neuartigen Version der Staub von den Büchern weggepustet werden. Die Nachfrage stimmt. Neben den zahlreichen Bestellungen der Nutzer gehen auch jedes Jahr viele Bestellungen von Hotels und Appartements bei uns ein, die die Bücher gerne kostenlos für ihre Gäste auslegen. Über 400 Bestellungen für die verschiedenen Ausgaben sind das per Fax und Telefon jährlich. In Summe werden somit insgesamt rund 40.000 Reiseführer bestellt. Mit dieser neuen Art des Produkts konnte die Attraktivität von Das Örtliche gesteigert werden.

Auch mobil verfügbar als Reiseführer-App

Neben den gedruckten Ausgaben gibt es auch eine mobile Version der kostenlosen Reiseführer. Die Reiseführer-Apps von Das Örtliche gibt es als iOS und Android-Version und bieten auch auf dem Handy alle Infos für die Freizeit. Insgesamt gibt es sieben verschiedene Versionen: Für Ostfriesland, die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns, den Harz, das Ammerland, die Region Steinhuder Meer, Bremen und das Weserbergland. Dabei ist die App für die Regionen an der Weser der neueste Zuwachs in unserer Reiseführerfamilie und exklusiv für das Smartphone erhältlich. Weitere Informationen zu den kostenlosen Reiseführer-Apps gibt es auf den jeweiligen Portalen der Reiseführer.

Fazit: Verzeichnisse sind immer noch attraktiv

Mit den Reiseführern von Das Örtliche gewinnen Verzeichnismedien wieder an Attraktivität. Somit sollte eine Anzeige in den Büchern zum Bestandteil der Werbung vor allem von Gastronomiebetrieben, Hotels, Apotheken und Freizeiteinrichtungen zählen. Auf unserer Produktseite finden Sie genauere Infos zu den Werbemöglichkeiten in den Reiseführern von Das Örtliche.

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keinen Blog-Eintrag mehr!

Abonnieren Sie unseren Blog und halten Sie Ihr Online-Marketing-Wissen aktuell!
Newsletter abonnieren

Mehr zum Thema Verzeichnismedien

Erfahren Sie mehr Grundlagen und Wissenswertes in diesen Beiträgen.

Reiseführerprodukte Das Örtliche
Touristen sind immer auf der Suche nach einem Restaurant oder Geschäften in der Nähe. Mit einer Anzeige im Reiseführer holen Sie sie zu sich!
Anzeige im Reiseführer
Nutzung Verzeichnismedien
Über 90 % der Deutschen nutzen Verzeichnismedien. Das ergibt eine aktuelle Umfrage. Machen Sie Verzeichnismedien zu Ihrem Erfolg.
Nutzung Verzeichnismedien
Beliebter Reiseführer: Die Sonderedition Tourismus von Das Örtliche
5 von 1 Bewertungen