theatergemeinde_hamburg_facebook

Dr. Josef Steinky von der TheaterGemeinde Hamburg: „Wir, die TheaterGemeinde Hamburg, sind ein gemeinnütziger Verein, der seinen Abonnenten bequem und günstig Kultur vermitteln möchte und sie motivieren und begeistern will, an Hamburgs Kultur aktiv teilzunehmen. Bei diesem Ziel führt kein Weg an Social Media vorbei. Hamburger informieren sich vor allem auf Facebook über kulturelle Veranstaltungen und tauschen sich hier aus. Andersherum bietet Facebook die Chance, ein größeres Publikum für die Ziele der TheaterGemeinde zu erreichen. Für uns als TheaterGemeinde Hamburg war es daher eine logische Konsequenz, unsere Klientel direkt über Facebook zu finden und hier mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.“

Facebook für Unternehmen – ein „Must have“ mit vielen Fragen

Der Entschluss, Facebook zu nutzen, stand für die TheaterGemeinde schnell fest. Die Art und Weise jedoch nicht. Dazu wieder Dr. Josef Steinky: „Zwar nutzen einige unserer Kolleginnen und Kollegen Facebook und Co., aber wie man als Unternehmen auftritt, war für uns ein Buch mit sieben Siegeln: Gibt es spezielle Facebook-Seiten für Unternehmen oder legt man ein privates Profil an? Gibt es rechtliche Anforderungen, die man als Betreiber einer unternehmerischen Facebook-Seite zu beachten hat? Wie erreicht man die Klientel, die man ansprechen möchte? Allein ein Profil reicht ja nicht aus. Was sind die technischen Kniffe, um auf sich aufmerksam zu machen? Wie spricht man auf Facebook mit seiner Klientel: siezen oder duzen, flapsig oder seriös und was postet man und vor allem wie oft, ohne die Klientel ständig mit „Katzen-Content“ zu verärgern? Zu guter Letzt standen wir nicht nur vor dem Problem mangelnden Knowhows, sondern auch fehlender personeller Ressourcen: Wer sollte das alles machen? Schließlich hatten wir alle auch noch genügend andere Aufgaben.“ Seit Längerem betreut die Hamburger Online-Marketing-Agentur Trede die Google AdWords™-Kampagne der TheaterGemeinde. Die Zusammenarbeit bei AdWords ist erfolgreich, weshalb Trede auch Ansprechpartner für die Facebook-Präsenz der TheaterGemeinde war.

Facebook für KMU – Trede begleitet die TheaterGemeinde in die Facebook-Welt

Fabian Hertel, Projekt- und Prozessmanager bei Trede: „Als zertifizierter Google Premier Partner™ speziell für kleine und mittelständische Unternehmen verwenden wir modernste Google-Technik und erstellen für unsere Kunden bereits seit 2008 maßgeschneiderte und transparente Google AdWords™-Kampagnen. Wir optimieren die Firmeneinträge unserer Kunden in den wichtigsten Portalen, bei Google, bei Google Maps, in Apps sowie auf Social-Media-Kanälen – allen voran Facebook. Über die Social-Media-Anfrage unseres langjährigen Kunden TheaterGemeinde Hamburg und das damit verbundene Vertrauen haben wir uns sehr gefreut.“ Zunächst galt es für Trede, den Charakter des Kunden auszuloten, seine Wünsche und Erwartungen zu verstehen und für die Social-Media-Kampagne zu berücksichtigen, die offenen Fragen zu klären und der TheaterGemeinde die Möglichkeiten einer Social-Media-Strategie vorzustellen. Dazu wieder Fabian Hertel: „Zunächst musste eine Facebook-Unternehmensseite her. Trede hat bereits über hundert individuelle Facebook-Unternehmensseiten erstellt und diesen Erfahrungsschatz auch für die TheaterGemeinde Hamburg eingesetzt. In Abstimmung mit dem Kunden ist eine schöne Facebook-Seite für kulturbegeisterte Hamburger entstanden.“ Auf der Facebook-Unternehmensseite der TheaterGemeinde finden Interessierte nun zusammengefasst alle Kontaktinformationen, und in einem regelmäßigen FAQ-Posting werden Fragen sofort beantwortet. Falls nicht, können Fragen auch direkt auf der Facebook-Unternehmensseite gepostet werden. Diese Unternehmensseiten unterliegen bestimmten rechtlichen und grafischen Bedingungen, die Trede alle kennt und einhält. Zum weiteren Vorgehen wieder Fabian Hertel: „Aber was für die schönste Website gilt, gilt auch für die schönste Facebook-Unternehmensseite: Sie bringt nichts, wenn sie nicht gefunden wird. Deshalb haben wir die Facebook-Unternehmensseite der TheaterGemeinde mit Facebook-Seiten anderer Kulturinstitutionen vernetzt.“

Wer sich auf Facebook gut vernetzt, sorgt für mehr Bekanntheit.

Wer sich auf Facebook gut vernetzt, sorgt für mehr Bekanntheit. Screenshot, Quelle: facebook.com

Das gegenseitige Liken hat den Vorteil, dass die Facebook-Präsenz der TheaterGemeinde nun auch im Newsfeed der User angezeigt wurde, die bereits den anderen Kulturinstitutionen folgen – eine erste bemerkbare Reichweite war geschaffen. Neben dem Vernetzen war es sehr wichtig, durch eine Werbeanzeige auf sich aufmerksam zu machen. Auf Social-Media-Kanälen können Werbeanzeigen gezielt geschaltet werden. Gefiltert nach Zielgruppen, Standort, Alter, Interessen und anderen Kriterien erreicht man ohne hohe Streuverluste seine Kunden.

Werbekampagnen und Redaktion: aus Kunden- und Agentursicht

Theater Gemeinde Hamburg Facebook Post

Screenshot, Quelle: facebook.com

„Gemeinsam mit Trede haben wir unsere Klientel charakterisiert. Herausgekommen sind ganz sympathische Zeitgenossen, wie wir finden. Wir selbst sind wohl auch nicht so übel – schließlich haben ziemlich viele Personen, auf die diese Charakterisierung zutrifft, unsere Seite geliked. Zu denken hat uns allerdings gegeben, dass wir aus diesen Likes keine Abonnenten gewinnen konnten. Dafür kamen aber sehr viele Anfragen zu Theaterstücken, die wir so gar nicht bewältigen konnten“ (Dr. Josef Steinky von der TheaterGemeinde Hamburg). Als Antwort auf diese Fragen der TheaterGemeinde erwiderte die Agentur Trede: „Mit der ersten Kampagne haben wir Likes für die TheaterGemeinde gesammelt. Das bedeutet erstmal Bekanntheit. Und eine höhere Reichweite führt zu mehr Absätzen. Dabei geht es nicht nur um die Zahl der User, die die Seite liken, sondern auch um deren Freunde. Diesen wird die Aktion ihres Freundes angezeigt, ein Like wird also um die Menge der Freunde eines likenden Users gesteigert. Außerdem lernten die TheaterGemeinde und wir so auch deren Klientel kennen. Wir konnten auswerten aus welchen Stadtteilen, welchen Alters und Geschlechts etc. Personen kamen und waren, die sich für die TheaterGemeinde interessierten.“ Diese wertvollen, neugewonnenen Informationen wurden als eine weitere Kampagne an Facebook-User ausgespielt, die nun noch besser charakterisiert werden konnten. Das Ergebnis war, dass zu Weihnachten viele Menschen Abo-Tickets unter dem Weihnachtsbaum fanden. Die Sorge der TheaterGemeinde, was man mit den vielen  Fans und Freunden anstellt, war damit geklärt. Das andere Problem bestand in der wachsenden Kommunikation auf der Facebook-Seite und dem Zwang, den Usern regelmäßig neuen Input zu liefern. Denn: User nutzen Social-Media-Kanäle, um zu kommentieren, zu liken, zu bewerten und Fragen zu stellen. „Auf Fragen, Kommentare, Bewertungen etc. kann man auf Facebook direkt und schnell reagieren und so eine hohe Kundenbindung erreichen. Wir von Trede prüfen alle Kommentare der User und antworten zunächst unverbindlich. Tiefergehende Anfragen oder Kommentare, die wir inhaltlich nicht bearbeiten können, leiten wir unmittelbar an die TheaterGemeinde weiter. Deren Antwort schreiben wir dann Facebook-kompatibel um. So verbinden wir das Knowhow der TheaterGemeinde mit unserer Erfahrung mit Social Media. Genauso verfahren wir mit Posts auf der Facebook-Seite. Wir recherchieren und überlegen uns Inhalte, die wir in regelmäßigen, aber nicht zu häufigen Intervallen posten. Die Inhalte lassen wir natürlich jedes Mal mit genug Vorlaufzeit vom Kunden freigeben. Bei dieser redaktionellen Betreuung wahren wir den Charakter des Kunden und veröffentlichen keinen „Katzen-Content“ – außer bei einem Beitrag über das Musical Cats vielleicht. Sie wissen nicht, was Katzen-Content ist? Das umschreibt wertlose Inhalte, ohne relevante Aussage und Qualität. Hier sehen Sie ein paar Beispiele. Autor: Fabian Hertel

Dr. Josef Steinky Geschäftsführer TheaterGemeinde Hamburg

Dr. Josef Steinky Geschäftsführer TheaterGemeinde Hamburg

Fabian Hertel  Projektmanagement Social Media Trede

Fabian Hertel Projektmanagement Social Media Online-Marketing-Agentur Trede Tel: 040 800801719

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keinen Blog-Eintrag mehr!

Abonnieren Sie unseren Blog und halten Sie Ihr Online-Marketing-Wissen aktuell!
Newsletter abonnieren

Mehr zum Thema Facebook

Erfahren Sie mehr zu Facebook für Unternehmen.

Erfolgreiche Facebook Posts

Erfolgreiche Social-Media-Posts – gelingt das nur noch Stars und Populisten? Erfahren Sie hier elementare Facebook-Basics für Unternehmen.

Social Media Post
Facebook Statistik

Facebook-Statistik: Erfahren Sie im Blogbeitrag Tipps zur Steigerung der Reichweite auf Facebook. So holen Sie das Beste aus Ihrer Facebook-Seite heraus.

Facebook Statistiken
Präsenz – Advertising – Redaktion: Mithilfe von Trede ist die TheaterGemeinde Hamburg auf Facebook angekommen
5 von 3 Bewertungen