Das OffPage SEO steht als zweite Säule der Suchmaschinenoptimierung dem OnPage SEO gegenüber. Bezieht sich das OnPage SEO auf Maßnahmen, die innerhalb einer Webseite durchgeführt werden, fasst der Begriff OffPage SEO sämtliche Optimierungsmaßnahmen zusammen, die außerhalb der Webseite stattfinden.

Wesentliches Ziel des OffPage SEOs ist es, die Anzahl der auf die zu optimierende Webseite verweisenden Links zu erhöhen. Dieser Vorgang wird als Linkbuilding bezeichnet. Für das Linkbuilding haben sich verschiedene Strategien etabliert. Einerseits bieten einige Webseiten das Setzen von Links gegen Entgelt an, andererseits wird im Rahmen des Content Marketings eine freiwillige Verlinkung seitens externer Webseiten (Blogs, Frage-Antwort-Portale, soziale Netzwerke etc.) angestrebt.

Neben der Quantität der Links spielt im OffPage SEO auch die Qualität eine große Rolle, insbesondere Themenrelevanz und Reichweitenstärke.

Zurück zum Glossar

Beitrag bewerten