Google Plus Local hat Google Places ersetzt. Dabei werden Firmen-Einträge wie bei Google Places in den Suchergebnissen angezeigt. War der Eintrag auf Google Places eher statisch, bietet Google Plus Local die Möglichkeit zur Individualisierung. Die Firmen können mit ihren Kunden interagieren.

Zur Bearbeitung eines Eintrags reichten vorher ein Places-Konto und eine Google-Adresse, nun ist ein Google Plus-Account nötig, mit dem dann die Seite von Google Plus Local verwaltet wird. Gegenüber Google Places gibt es verschiedene Vorteile. Die Einträge können von den Usern nun mit einem Plus versehen werden. Außerdem kann das Unternehmen ein Miniaturbild und eine Großgrafik hochladen und Fotoalben anlegen. Zudem werden Bewertungen abgegeben. Es besteht für Unternehmen die Möglichkeit, mit Kunden über Hangouts oder Nachrichtenkommentare zu interagieren.

Zurück zum Glossar

Beitrag bewerten