Display Marketing ist ein Begriff aus der Online-Werbung. Darunter versteht man Werbemittel, die als Bilder, Videos oder Animationen auf einer Webseite dargestellt werden. Synonym verwendet man Display Advertising und Banner-Werbung. Zu den unterschiedlichen Werbeformen im Display Marketing gehören Banner, Pop-ups, Skyscraper und Layer Ads. Hierfür werden auf anderen Webseiten und Portalen entsprechende Plätze gebucht. Die Abrechnung erfolgt meist nach dem Tausend-Kontakt-Preis-Prinzip (CPM). In der Regel gelangen Interessenten durch das Anklicken der Werbeanzeige auf die Webseite des Anbieters.

Google bietet bei seinem Werbedienst AdWords auch das Werben im sogenannten Display-Netzwerk an. Hier befinden sich Millionen von Webseiten, auf denen es Werbeplätze für AdWords-Kunden gibt. Über Google Adsense werden sie von Google an den Werbeeinnahmen beteiligt. Geschaltet werden können reine Textanzeigen, aber auch Bilder und Videos.

Zurück zum Glossar

Beitrag bewerten